Logo der Universität Wien

Eva Kreisky

Prof. Dr. Emeritus, war von 1995 bis 2012 ordentliche Professorin für Politische Theorie am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. Von 1972 bis 1978 war sie Assistentin am Institut für Höhere Studien und bis 1989 Leiterin der Abteilung Politikwissenschaft ebendort. Von 1989 bis 1993 war sie Professorin für Politikwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Frauenforschung am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin. Sie absolvierte mehrere Gastprofessuren, unter anderem an der Universität Zürich und an der Universität Klagenfurt.

Forschungsschwerpunkte:

Bürokratie und Staat, Parlamentarismus, politische Männlichkeiten in Krieg und Sport, Männerbünde in der Politik, Theorien der Gerechtigkeit und der Solidarität, Demokratietheorien und neoliberale Transformationen

Auswahlbibliografie:

Bücher

Jüdische Identitäten und antisemitische Politiken im österreichsichen Parlament 1861-1933, (hg. mit Saskia Stachowitsch), Böhlau: Wien/Köln/Weimar, 2017.

Theoriearbeit in der Politikwissenschaft, (hg. mit Marion Löffler und Georg Spitaler), Facultas: Wien 2012.

Staatsfiktionen. Denkbilder moderner Staatlichkeit, (hg. mit Marion Löffler und Sabine Zelger), Facultas: Wien 2011.

Arena der Männlichkeit. Über das Verhältnis von Fußball und Geschlecht (hg. mit Georg Spitaler), Campus: Frankfurt am Main/New York 2006.

Artikel und Beiträge in Sammelbänden

Ansätze einer kritischen Theorie der Wissensgesellschaft, in: Ullrich Bauer/Uwe H. Bittlingmayer/Alex Demirovic/Tatjana Freytag (Hg.): Handbuch Kritische Theorie, Bd. 1: Grundlagen kritischer Theorie: Methodologie, Wissenschaft, politische Ökonomie, Kultur, VS-Verlag: Wiesbaden, mit Marion Löffler (online first), ISBN: 978-3-658-12707-7, doi:10.1007/978-3-658-12707-7_55-1.

Theorizing Transformations of Democracy, State and Gender. Aspects of Theory Work and Theory Research in Political Science, in: Evangelia Sembou (ed.): Political Theory: The State of the Discipline, Newcastle upon Tyne 2013, mit Marion Löffler, 75-97.

Jüdische Staatsperspektiven: Kosmopolitismus, Assimilationismus und Zionismus, in: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft ÖZP, 4/2010, mit Saskia Stachowitsch, 435-449.

Frauenpolitische Entwicklungen und Brüche, in: Bundesministerin für Frauen und Öffentlichen Dienst im Bundeskanzleramt Österreich (ed.): Frauenbericht 2010. Bericht betreffend die Situation von Frauen in Österreich im Zeitraum von 1998 bis 2008, Wien 2010, 389-425, with Marion Löffler.

Geschwächte Staaten, schwächelnde Männlichkeit und neue Kriege, in: Wolfgang Stützl and Doris Wallnöfer (hg.): Gewalt und Präszision. Krieg und Sicherheit in Zeiten des War on Terror, Turia & Kant: Wien 2008, 137-164.

Universität Wien
Institut für Politikwissenschaft

Universitätsstraße 7
A-1010 Wien

E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0